Cinémathèque suisse - site officiel

Film

Le Grand soir

Suisse · 1976 · 93'
Le Grand soir

Léon verdient seinen Lebensunterhalt mit nächtlichen Rundgängen für eine Überwachungsfirma in Lausanne. Eines Abends entdeckt er im Untergeschoss eines Gebäudes eine leninistische Splittergruppe. Léon ist empfänglich für ihre militanten Strategien und auch für den Charme von Léa, einer Aktivistin … Der engagierte Filmemacher Francis Reusser, der die 68er-Maibewegung in Genf wesentlich mittrug, kämpferische Kurzfilme herstellte und 1969 den kritischen Vive la mort realisierte, blickt in Le Grand Soir auf seine militanten Jahre und die darauffolgende Ernüchterung zurück. Die erhoffte Revolution fand nicht statt, und die Revolutionäre von gestern haben sich der bürgerlichen Gesellschaft angepasst.

Filmreservation

Informationen zur Kopie

DCP, Français UT DE
DCP, Français UT EN

Originaltitel
Le Grand soir
Regisseur/in
Francis Reusser
Schauspieler/innen
Niels Arestrup, François Berthet, Jacqueline Parent, Roland Sassi, Arnold Walter
Drehbuchautor/in
Jacques Baynac, Patricia Moraz, Francis Reusser
Kamera
Renato Berta
Editing
Edwige Ochsenbein, Lise Paccaud
Produktionsgesellschaft/en
Artco Film, C.E.C.R.T., Cadiat

Auszeichnung/en, Selektion/en

    1976 Léopard d'or Festival de Locarno
Zurück zur Filmliste