Cinémathèque suisse - site officiel

Film

La Sapienza

Italie, France · 2014 · 105'
La Sapienza

Aliénor und Alexandre, ein Ehepaar, das den Sinn ihres gemeinsamen Lebens wiederfinden möchte, sowie die Geschwister Goffredo und Lavinia treffen sich in Stresa in der italienischen Provinz.

« Ein Film der Linien und Achsen, ein kinematografisches Kunstwerk, doch keine reine konstruierte Form, sondern farbig und sinnlich und von unerschöpflicher Neugier. Ein Ehepaar, dann ein Bruder und eine Schwester, die vier in überschneidenden Querverbindungen, sich ergänzenden Interessen, gemeinsamen Bewegungen. Das hat manchmal den Charakter eines Musicals von Jacques Demy, dann wieder die Komik eines Jacques Tati, um im nächsten Moment zu einem Lehrfilm über Architektur zu werden oder ein Konversationsstück. Aber so stilisiert der Film ist, so ist er doch eine schöne, reiche Hymne ans Leben. » (Viennale).

Filmreservation

Informationen zur Kopie

DCP, Italien, Français UT FR
DCP, Italien, Français UT DE
DCP, Italien, Français UT IT
DC, Italien, Français UT IT
DC, Italien, Français UT FR

Originaltitel
La Sapienza
Regisseur/in
Eugène Green
Schauspieler/innen
Fabrizio Rongione, Christelle Prot Landman, Ludovico Succio
Produzent/in
Martine de Clermont-Tonnerre, Alessandro Borrelli
Drehbuchautor/in
Eugène Green
Kamera
Raphaël O'Byrne
Musik
Marc Mifune
Editing
Valérie Loiseleux
Produktionsgesellschaft/en
MACT Productions, La Sarraz Pictures
Genre/s
Drame

Auszeichnung/en, Selektion/en

    Locarno 2014, Compétition internationale
    Seville European Film Festival 2014, Meilleur film
    Viennale 2014, Sélection officielle
Zurück zur Filmliste