Cinémathèque suisse - site officiel

Vorübergehende Schliessung der Archive

Die Archive der Cinémathèque suisse sind bis 2019 geschlossen

Der Zugang zu sämtlichen Beständen der Cinémathèque suisse ist geschlossen bis zur offiziellen Eröffnung des neuen Forschungs- und Archivierungszentrum Penthaz, die für 2019 vorgesehen ist. Die Bauarbeiten haben sich verzögert, weil man neue Räumlichkeiten für die digitale Bearbeitung und Konservierung in den Bau integrieren wollte. Auf diese Massnahme kann bei der Entwicklung eines einzigartigen Arbeitsinstrumentes in der Schweiz nicht verzichtet werden.

Nun konnte nach monatelangen Bau- und Umzugsarbeiten das Departement Non-Film im Forschungs- und Archivierungszentrum Penthaz neue öffentliche Bereiche beziehen. Seit dem 5. April 2016 stehen den Benutzerinnen und Benutzern im ersten Stockwerk zwei Lesesäle offen.