Cinémathèque suisse - site officiel

Film

Tender Son: The Frankenstein Project

Autriche, Allemagne, Hongrie · 2010 · 106'
Tender Son: The Frankenstein Project

Vor langer Zeit erschuf ein junger Mann ein Kind, ohne je zu wissen, was aus ihm wurde. Mit 17 Jahren kommt sein Sohn Rudi zurück, mit der Absicht, seine Mutter wiederzufinden, nachdem er in einer Institution aufgewachsen war. Er erhofft sich von seiner Mutter Wertschätzung und Zuneigung und möchte die Identität seines Vaters erfahren, muss aber feststellen, dass er nicht willkommen ist. Der Zufall will es, dass Rudi an einem Casting teilnimmt. Der Filmregisseur ist von seiner Arglosigkeit fasziniert und möchte ihn als Hauptdarsteller. Doch ein schreckliches Ereignis setzt Rudis guten Absichten schon bald ein Ende. Er wird zum gejagten Mörder, und der Regisseur entdeckt, dass dieser merkwürdige und schweigsame Junge sein Sohn ist, ein Monster, das er selbst erschaffen hat. Seine einzige Möglichkeit besteht nun darin, das grausame Schicksal seines Sohns zu teilen und mit ihm die Erlösung zu suchen. Eine Adaption des Romans Frankenstein von Mary Shelley.

Filmreservation

Informationen zur Kopie

DCP, Hongrois UT FR
DCP, Hongrois UT DE

Originaltitel
Tender Son: The Frankenstein Project
Regisseur/in
Kornél Mundruczó
Schauspieler/innen
Rudolf Frecska, Kornél Mundruczó, Lili Monori, Kitty Csíkos
Produzent/in
Viktória Petrányi, Susanne Marian, Philippe Bober, Gabriele Kranzelbinder, Gábor Kovács
Drehbuchautor/in
Kornél Mundruczó, Yvette Bíró
Kamera
Mátyás Erdély
Musik
Philipp E. Kümpel, Andreas Moisa, György Kurtág, Péter Zombola
Editing
Dávid Jancsó
Produktionsgesellschaft/en
Proton Cinema, Essential Filmproduktion, KGP Kranzelbinder Gabriele Production
Genre/s
Drame

Auszeichnung/en, Selektion/en

    Sélection officielle en compétition au festival de Cannes 2010

Kinostarts

  • Französische Schweiz - 01.02.2018
  • Deutschschweiz - 01.02.2018
  • Italienische Schweiz - 01.02.2018
Zurück zur Filmliste