Cinémathèque suisse - site officiel

Film

Hanyo

(The Housemaid)
Corée du Sud · 1960 · 111'
Hanyo

Gerade ist ein Musiklehrer mit seiner Frau und den Kindern in ein größeres Haus gezogen. Den Arbeiterinnen einer Fabrik gibt er Klavierunterricht. Um seine schwangere Frau zu entlasten, entschließt er sich, eine von ihnen als Hausmädchen anzustellen. Doch sie legt ein mysteriöses Verhalten an den Tag, spioniert dem Hausherrn hinterher, erschreckt die Kinder der Familie oder fängt Ratten mit der Hand. Bald verführt sie den Familienvater und wird ebenfalls schwanger. Ein Abwärtsstrudel aus Manipulation, Obsession, Schuld und Moral beginnt. Bis es das diabolische Hausmädchen zum Äußersten kommen lässt...

Das grausame Melodram handelt von dem verhängnisvollen Eingreifen einer isolierten, desorientierten jungen Frau in die heile Welt einer Familie. Das zerstörerische Geflecht zwischen Ehefrau, Hausherr und Liebhaberin inszeniert Regisseur Kim Ki-young virtuos. Er kombiniert zahlreiche dramatische Elemente: die Enge des eigentlich großen Hauses, ein tosendes Gewitter oder das ungelenke Klavierspiel des Hausmädchens, das sich als unheilvolles Thema durch den Film zieht.

(Arte)

Filmreservation

Informationen zur Kopie

DCP, Coréen UT FR

Originaltitel
Hanyo
Französischer Titel
La Servante
Deutscher Titel
The Housemaid
Regisseur/in
Kim Ki-Young
Schauspieler/innen
Eun-shim Lee, Jeung-nyeo Ju, Jin Kyu Kim
Produzent/in
Kim Young-Cheol
Drehbuchautor/in
Kim Ki-Young
Kamera
Kim Deok-jin
Musik
Han Sang-gi
Editing
Young-Keun Oh
Produktionsgesellschaft/en
Kuk Dong
Genre/s
épouvante, Drame
Zurück zur Filmliste