Cinémathèque suisse - site officiel

Film

Babettes Gaestebud

(Babettes Fest)
Danemark · 1987 · 103'
Babettes Gaestebud

Nach einer Erzählung von Tania Blixen ("Jenseits von Afrika"): In einem Dorf voll alter, lustfeindlicher Puritaner lädt die Französin Babette Harsant (Stéphane Audran) zum Gastmahl und gibt den Menschen Wärme und Lebensfreude. Denn daran mangelt es in der dänischen Siedlung während der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gehörig. Unter der Anleitung des inzwischen verstorbenen Pastors hat sich ein gesellschaftliches Umfeld aus Askese und Frömmigkeit entwickelt. Die beiden Pastorentöchter Martina (Vibke Hastrup) und Philippa (Hanne Stensgaard) hatten nie eine Chance, eine romantische Beziehung zu erleben. Einige Jahre später tauchte Babette im Dorf auf und nahm eine Stellung im Haushalt der nun in die Jahre gekommenen Martina (Birgitte Federspiel) und Philippa (Bodil Kjer) an. Das Gastmahl will sie zu Ehren des verstorbenen Pastors ausrichten. Damit gelingt es Babette, die Verknöcherung der Gesellschaft aufzubrechen.

Filmreservation

Informationen zur Kopie

DCP, Danois UT FR
35 mm, Danois UT FR & DE

Originaltitel
Babettes Gaestebud
Französischer Titel
Le Festin de babette
Deutscher Titel
Babettes Fest
Regisseur/in
Gabriel Axel
Schauspieler/innen
Stéphane Audran, Bodil Kjer, Birgitte Federspiel
Produzent/in
Just Betzer, Bo Christensen, Benni Korzen, Pernille Siesbye
Drehbuchautor/in
Gabriel Axel
Kamera
Henning Kristiansen
Musik
Per Norgaard
Editing
Finn Henriksen
Produktionsgesellschaft/en
Panorama film, Det Danske Filminstitut, Nordisk Film, Rungstedlundfonden
Genre/s
Drame
Zurück zur Filmliste