Cinémathèque suisse - site officiel

Film

La Macchina Ammazzacattivi

(Die Maschine Bösetöter)
Italie · 1952 · 82'
La Macchina Ammazzacattivi

«Satirische Parabel um die Bewohner eines italienischen Küstendorfs, die nach der Ankunft eines Amerikaners, der dort ein Hotel errichten will, der Geldgier anheimfallen. In der Figur eines widerständlerischen Fotografen, der mit seiner Kamera die Bösen töten kann und am Ende merkt, daß der Teufel seine Hände im Spiel hat, erstellt Regisseur Rossellini ein ironisches Selbstporträt: der italienische Neorealismus im tragikomischen Kampf gegen die kulturelle Kolonisation und die Macht des Geldes.» (Lexikon des internationalen Films)

Filmreservation

Informationen zur Kopie

DCP, Italien UT FR
DCP, Italien UT DE
DCP, Italien UT EN

Originaltitel
La Macchina Ammazzacattivi
Französischer Titel
La Machine à tuer les méchants
Deutscher Titel
Die Maschine Bösetöter
Andere/r Titel
Machine That Kills Bad People
Regisseur/in
Roberto Rossellini
Schauspieler/innen
Gennaro Pisano, Marilyn Buferd, William Tubbs, Helen Tubbs
Drehbuchautor/in
Roberto Rossellini, Sergio Amidei, Giancarlo Vigorelli, Franco Brusati, Liana Ferri
Kamera
Enrico Betti Berutto, Tino Santoni
Musik
Renzo Rossellini
Editing
Jolanda Benvenuti
Produktionsgesellschaft/en
Tevere Film, Universalia Film
Genre/s
Comédie
Zurück zur Filmliste