Cinémathèque suisse - site officiel

Einführung

2019 werden die Bestände der Cinémathèque suisse in Penthaz in unserem neuen Forschungs- und Archivierungszentrum zusammengeführt.

Die Bestände Film und Non-Film der Cinémathèque suisse werden gegenwärtig verlegt. Demnächst werden sie alle im neuen Forschungs- und Archivierungszentrum der Cinémathèque suisse in Penthaz unter idealen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen zusammengeführt. Ein Museumsraum, ein kleiner Kinosaal sowie Lese- und Arbeitsräume sind ebenfalls im Bau.

Für das neue Zentrum fand ein Architekturwettbewerb statt, den das Büro EM2N aus Zürich gewann. Der Bund hat 60 Millionen Franken in die Projektverwirklichung investiert: in Form einer Kreditzusage von 49,5 Millionen Franken, ergänzt mit einem Begleitkredit von 11 Millionen Franken.

Der Zugang zu den Beständen und die Eröffnung des neuen Zentrums fürs Publikum sind für das Jahr 2019 geplant.