Cinémathèque suisse - site officiel

«Archivschätze»: Einleitung

«Archivschätze» ist die Nachfolgerubrik von «Sortie du labo», die ihren Namen von der Cinémathèque suisse und Memoriav erhalten hatte. Sie richtet den Fokus auf Programme, die dem Triptychon «Erhaltung, Sicherung, Vertrieb» besondere Bedeutung beimessen.

Zwei Wege sollen zu diesem Ziel führen.Einerseits zeigt die Cinémathèque in ihrem Lausanner Programm regelmässig Werke aus ihren Archivschätzen und stellt an den Solothurner Filmtagen und am internationalen Filmfestival Locarno jährlich neu restaurierte Filme vor.

Andererseits touren einige Programme durch die Schweiz unter der Ägide der beiden Institutionen. Eine Fachperson kommentiert die Filme, einige werden musikalisch untermalt.

Im Rahmen dieser Bestrebungen stellt die «Archivschätze» spezifische Unterlagen zur Verfügung, die den Filmen, Quellen und Themen angepasst sind.

Sommaire

Negresco Schimpansi (W. Eggert, 1939), c’est Safari ! Volet 2

> Voir le dossier


Negresco Schimpansi
(W. Eggert, 1939), c’est Safari !

> Voir le dossier

 

Cinéma 1900: Camille Blot-Wellens et les films Joly Normandin

> Voir le dossier

 

Aviation et cinéma

> Voir le dossier

 

Jean Brocher, Monsieur X., ange amateur (CH 1938)

> Voir le dossier