Cinémathèque suisse - site officiel

Digitale und elektronische Bilder

Konservierung

Die Cinémathèque suisse konserviert sowohl fotochemische Bilder (auf Zelluloid) als auch Filme auf digitalen und elektronischen Trägern (Computerdateien und Videoaufnahmen). Im neuen Forschungs- und Archivierungszentrum in Penthaz werden die Strukturen für eine dauerhafte Konservierung digitaler Dateien vorhanden sein. Die Cinémathèque kann alle digitalen Dateien und Videobilder bearbeiten.

Restaurierung und Digitalisierung

Immer häufiger erfolgt die Filmrestaurierung digital, in externen Labors. Manche gut erhaltene Filme werden digitalisiert, um deren Verbreitung zu fördern. Denn die meisten Kinos können keine auf Zelluloid gedrehten Filme mehr vorführen. Eine Digitalisierung kann auch erforderlich sein, damit die Bilder für Webseiten, für andere Filmen oder DVDs verwendet werden können.

DVD-Edition

Seit 2000 veröffentlicht die Cinémathèque suisse regelmässig DVDs aus ihren Beständen oder sie beteiligt sich an deren Edition.

> Online-Shop

Umkopierungsarbeiten von Filmstreifen auf elektronische und digitale Träger werden aus rechtlichen Gründen nur in sehr limitierter Zahl vorgenommen. Sie werden ausschliesslich von Mitarbeitenden der Cinémathèque ausgeführt.

Die Abteilung Digitale Bilder führt folgende Arbeiten aus:
- Kopien von Filmstreifen auf elektronische und digitale Träger
- Schnitt, Authoring, Herstellen von DVDs